Individualreisen

Reisevorschläge für individualisten

Auf dieser Seite wollen wir Dir ein paar spannende und mögliche Programme vorstellen und Anregungen geben, damit Du ein Gefühl dafür bekommst, was möglich ist.

Nichts davon ist in Stein gemeißelt. Alles kann Deinen Wünschen und Vorstellungen angepasst werden. Wenn Dir eine Trekkingtour zu anstrengend erscheint, können wir sie bestmöglich an Deine Kondition anpassen, wenn Dir Fahrtstrecken zu kurz erscheinen und Du lieber mehr an einem Tag sehen willst: Kein Problem! Vielleicht ist Dein Urlaub nicht so lang, wie das anvisierte Programm oder Du hast wesentlich mehr Zeit zur Verfügung und würdest gerne um einige Highlights verlängern.

Wir sind flexibel und passen uns liebend gerne an Deine Wünsche an!

Mach nur, was Du auch wirklich machen willst!

Ladakh

Individualreise | Ladakh | Der klassische Tsomoriri-Trek

From€1.520
17 Tage
Availability : Juli-September
Die eindrucksvolle Trekkingtour führt über die tibetische Hochebene, vorbei am Salzsee Tsokar, durch traditionelle Sommerlager der Nomaden zum tiefblau schimmernden Tsomoriri See. Hohe Pässe, weite Ebenen und atemberaubende Gebirgspanoramen bestimmen den Charakter. Wir begegnen Wildeseln, den seltenen Schwarzhalskranichen und riesigen Yak- und Schafherden. Das Gehen unter dem endlos erscheinenden Horizont wirkt wie Balsam für stressgeplagte Seelen.
0

Individualreise | Ladakh | Stok Kangri in zwei Wochen

From€1.490
14 Tage
Availability : Juni-Oktober
Lust auf Ladakh und einen 6.000er, aber kaum Zeit? Wir bieten eine gesamt 14-tägige Tour an, in der wir Sie optimal auf die Besteigung des Stok Kangris (6.123m) vorbereiten. Dh Akklimatisierung durch Tageswanderungen und einem kurzen Trek im Vorfeld. So steigen die Chancen den 6.000er am Ende zu besteigen!
0

Sikkim & Darjeeling

Individualreise | Darjeeling | Trekking am Singalila-Kamm

10 Tage
Availability : Frühling / Herbst
Die Trekkingtour entlang des Singalila Kammes zählt zu den interessantesten Treks in Indien. Er beginnt in der Nähe von Darjeeling - der Hauptstadt des Tees. Die Trekkingroute verläuft in nördlicher Richtung und der dritthöchste Berg der Welt - der Khanchendzonga (8.586m) - ist während der gesamten Tour omnipresent.
0