Entdecke Uttarakhand!

Auf dieser Rundreise verbinden wir die schönsten Plätze Uttarakhands mit den kulturellen Highlights und Tageswanderungen zu wenig bekannten Orten.

Die Reise beginnt in einem der bekanntesten Nationalparks Indiens: Im Jim-Corbett-Nationalpark am Ramganga gelegen mit seiner Hauptattraktion – dem bengalischem Tiger.

Über Nainital – eine der beliebtesten Hillstations für frisch Vermählte – und Almora geht es weiter nach Kasar Devi. Kasar Devi ist aufgrund seines Tempels zu Ehren der gleichnamigen Göttin berühmt.

uttarakhand

Weiter geht es in den Binsar Nationalpark, über Munsiyari nach Kausani und Joshimath. Immer wieder wird das Privattaxi gegen die Wanderschuhe getauscht, denn nur so lassen sich auch unzugängliche Regionen erkunden.

Die Reise nimmt ein sachtes Ende in einer schönen Lodge, wo du dich etwas in Yoga üben kannst. Doch dann heißt es Abschied nehmen. Über Rishikesh geht es retour nach Delhi und schließlich nach Hause.

Die Höhepunkte auf einen Blick

  • Safari im Jim-Corbett-Nationalpark
  • Tageswanderungen
  • Tempel von Kasar Devi
  • Höhlen von Bhuveneshwar
  • Yoga in der Shivananda-Lodge

Die Eckdaten auf einen Blick

  • Beste Reisezeit: Oktober-Mai
  • Ab 2 Personen
  • Preis bei 2 Personen: 2.290 EUR/Person
  • Preis bei 3-4 Personen: 2.135 EUR/Person
  • Preis ab 5 Personen: 1.990 EUR/Person
  • EZZ: 390 EUR
  • Dauer: 20 Tage

Abwechslungsreiche Erkundungstour in Uttarakhand

 

Detailprogramm

Tag 1
Abflug von zu Hause

Tag 2
Ankunft in Delhi & Ramnagar
Ankunft in Delhi und Transfer in ein Flughafen-Hotel. Abendzug nach Ramnagar. Ankunft in Ramnagar und Fahrt in den Jim Corbett Nationalpark. F,-,A

Tag 3
Auf Safari
Der heutige Tag ist der Erkundung des Jim-Corbett-Nationalparks gewidmet. Vielleicht entdeckst du ja auch wirklich den bengalischen Tiger. F,M,A

Tag 4
Kasar Devi
Früh am Morgen geht es los. Über Nainital geht es nach Kasar Devi. Doch bevor du rasten kannst, vertreten wir uns noch etwas die Füße. Vom Golu Temple geht es in einer ca. 2,5 stündigen Wanderung nach Kasar Devi. F,-,A

Tag 5
Binsar Nationlpark
Es geht weiter nach Binsar und in den gleichnamigen Nationalpark. Und auch heute wird wieder gewandert. Nach Dhaulchina. F,-,A

Tag 6
Jageshwar Tempel
Wir wandern auch heute wieder und zwar zu den Jageshwar Tempeln. Wir folgen für ca. 7 km einem Muli-Pfad hinauf auf einen Hügel und dann wieder 3 km bergab bis wir zu dem Tempelkomplex gelangen Alle 124 Tempel des Komplex sind dem Gott Shiva gewidmet. Weiter geht es mit dem Taxi nach Artola. F,-,A

Tag 7
Höhlen von Bhuveneshwar
Fahrt nach Chaukari und Besuch der Höhlen von Bhuveneshwar. Heute fahren wir 104 km via Cham Toal und Gangolihat zu den Höhlen von Patal Bhuveneshwar. Danach geht es weiter nach Chaukari, wo wir die Nacht verbringen. F,-,A

utta25

Tag 8
Munsiyari
Fahrt nach Munsiyari und Wanderung in Sarmoli-Dorf. Munsiyari ist eine abgelegene Siedlung auf 2.250m Höhe. Wir wandern in Sarmoli und nächtigen auch dort im Village Homestay. F,M,A

Tag 9
Sightseeing in Munsiyari
F,M,A

Tag 10
Khalia Top
Wir beginnen den Tag früh, denn wir wandern hinauf zum Khalia Top. Die Wanderung dauert etwa 3 Stunden hinauf. Von oben aus blicken wir auf die Gipfel Nandadevi, Nandakot und Panchaculi. F,M,A

Tag 11
Kausani
Heute steht eine lange Fahrt bevor, doch die Landschaft, die an uns vorbei läuft, entschädigt. F,-,A

Tag 12
Joshimath
Nach dem Frühstück fahren die Taxis bereits nach Baijnath, während wir zu Fuß den Weg antreten. Die Taxis warten im Anschluss auf uns und bringen uns nach Joshimath.Das religiöse Zentrum wurde von Adi Shankaracharya gegründet und von ihm Jyotirmath benannt. Später wurde es aber bekannt unter dem Namen Joshimath. Unter den Sehenswürdigkeiten sind die Tempel Nav Durga und Narsingh. Neben der deutlichen religiösen Bedeutung ist Joshimath für seine landschaftliche Schönheit bekannt. F,-,A

Tag 13
Auli & Wandern
Wir fahren mit der Seilbahn nach Auli und wandern einmal oben angekommen nach Lust und Laune. F,-,A

Tag 14
Noch einmal Wandern
Wir fahren ins Dorf Dakh und wandern von dort aus bis nach Tapovan. F,-,A

Tag 15
Shivananda Lodge
Wir fahren in die Shivananda Lodge und entspannen heute einmal. Wenn du Lust hast, kannst du dich hier auch in Yoga üben. F,M,A

Tag 16
Wandern, Yoga oder Entspannen
Wir verbringen den Tag nach deinen Wünschen. F,M,A

utta8

Tag 17
Rishikesh
Rishikesh, die Hauptstadt des Yoga und viel gerühmte Stadt am Ganges ist unser heutiges Ziel. Wir verbringen einige Stunden in der Stadt, nehmen am Abend jedoch den Zug nach Delhi. F,-,-

Tag 18
Delhi
Nach der Ankunft in Delhi verbringen wir ein paar Stunden mit Sightseeing. Am späten Abend geht es dann zum Flughafen, denn schon am nächsten Tag geht es nach Hause. F,-,-

Tag 19
Flug nach Hause


Das Paket kann um mehrere Tage verlängert und auch verkürzt werden (mit Sightseeings/Jeep Safaris/Tageswanderungen/Rafting etc.).

Bei Interesse nehmen Sie Kontakt mit uns auf: daniela@gesar-travel.com oder tashi@gesar-travel.com

Leistungen

  • Services ab/bis Delhi
  • Zugfahrten in 1. Klasse nach Ramnagar und retour von Rishikesh nach Delhi
  • Unterkünfte in Standardhotels/Village Homestays mit Verpflegung lt. Detailprogramm / Unterbringung im Doppelzimmer
  • Reiseleitung durch englischsprachigen lokalen Guide
  • Sämtliche Fahrten/Transfers lt. Programm
  • Alle Eintritte und Permits

Nicht inkludiert

  • Internationale Flüge nach Delhi (können gerne vermittelt werden)
  • Reiseversicherung
  • Trinkgelder
  • Getränke
  • Visum für Indien
  • Impfungen
  • Schlafsack
  • Zusätzliche Kosten, die durch Krankheit, Unfall, Routenänderung aufgrund von höherer Gewalt usw. entstehen
  • Zusatzkosten, die durch Flugausfälle oder –verschiebungen entstehen

Zur Reiseanmeldung

 

Wenn du Fragen zu dieser Reise hast, kannst du uns hier schreiben

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer

Betreff

Nachricht

*Ich stimme zu, dass meine eingegebenen Daten für den Zeitraum der Bearbeitung - nämlich zur Beantwortung meiner Anfrage und Information über angefragte Produkte und Services - gespeichert und verarbeitet werden. Meine Daten werden nicht länger als drei Monate gespeichert. Und sollte die Bearbeitung meines Anliegens insgesamt länger dauern, so werden meine Daten spätestens mit Abschluss der Bearbeitung gelöscht.