Wanderbares Persien

Kulturerleben und leichtes Wandern im Iran
In 15 Tagen erlebst du den Iran in seiner Vielfalt, tauchst in die orientalische Kultur ein und entdeckst neue Naturlandschaften im vielfältigen Land aus 1.001 Nacht. Einfache Wanderungen bis maximal 4 Stunden haben wir mit den wichtigsten kulturellen Highlights kombiniert.

group-symbol

Gruppenreise: Wanderbares Persien
Preis: 1.890 EUR*

 

Termin: 02.-16. Mai 2020
Status: Verfügbar

Termin: 10.-24. Oktober 2020
Status: Verfügbar


individual

Als Individualreise zum selbst gewählten Reisetermin
Beste Reisezeit: März-Mai & Oktober-Dezember
Preis bei 1 Person: auf Anfrage
Preis bei 2-3 Personen: 2.490 EUR*/Person
Preis bei 4-6 Personen: 1.890 EUR*/Person
Preis ab 7 Personen: auf Anfrage


 *Aufgrund der hohen Inflationsrate im Iran können die Preise für Reisen im Jahr 2020 erst in Kürze bestätigt werden. Die Preise können sich sowohl nach oben als auch nach unten ändern und werden sobald als möglich fixiert.

 

Nach der Ankunft in Teheran, der Hauptstadt und ersten Erkundungstouren, fliegen wir in den äußersten Süden des Landes, auf die Insel Qeshm im Persischen Golf. Weiter geht es auf die Insel Hormus, wo wir dem Rauschen des Meeres lauschen bevor wir retour aufs Festland nach Shiraz fliegen, wo wir uns in den Trubel am Basar stürzen.

Selbstverständlich ist auch das UNESCO-Weltkulturerbe Persepolis mit am Programm. Neben den historischen und kulturellen Höhepunkten Irans geht es aber auch aufs Land, in kleine Dörfer, begegnen dort Einheimischen und wandern in der Schönheit der orientalischen Landschaft. Bei einem Besuch in der Wüste nächtigen wir in einer alten Karawanserei.

Nach einem Aufenthalt in Yasouj darf natürlich auch Isfahan mit seinen Highlights nicht fehlen.

Routenverlaufspacer

 

Die Höhepunkte auf einen Blick

  • Städte: Teheran, Shiraz & Isfahan mit ihrem reichen kulturellen Erbe
  • Die Inselwelt von Qeshm im Persischen Golf
  • Wanderungen im Hochland Irans
  • Besuch in Dörfern und einer Karawanserei

 



Detailprogramm

Tag 1
Ankunft in Teheran
Je nach Abreiseland und Flugverbindung wirst du schon am Vortag abreisen müssen. Gerne sind wir bei der Buchung eines passenden Fluges behilflich. Wir versuchen die Flugdaten aller Gäste so zu koordinieren, dass nur ein Transfer der gesamten Gruppe notwendig ist, daher bitten wir dich – um extra Kosten für einen individuellen Transfer zu vermeiden – uns vor der Buchung deines Fluges zu kontaktieren.

Nach der Ankunft wirst du in das Hotel gebracht und kannst dich von der Anreise erholen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Du kannst alleine oder mit den anderen durch die Stadt bummeln. F,-,A

Der Freiheitsturm ist das Wahrzeichen des modernen Teheran, der Hauptstadt des Iran.

Tag 2
Tochal und Stadtentdeckung
Am Morgen geht es schon in die Berge. Der Tochal ist 3.964m hoch, ist Teil des Elburs-Gebirge und überblickt Teheran. Wir fahren mit der Gondelbahn auf eine der Stationen unterhalb des Gipfels und wandern rund 2 Stunden bergab. Der Tochal ist im Winter eine beliebte Ski-Region. Am Nachmittag besuchen wir den Saad Abad Palast und bummeln durch den Tajrisch-Basar in Teheran. F,-,A

Tag 3
Auf die Insel Qeshm
Am Morgen fliegen wir auf die Insel Qeshm. Die geographisch größte Insel im Persischen Golf verzaubert nicht nur wegen des Meeres, sondern hat landschaftlich einiges zu bieten. Der Hara-Mangrovenwald und das Sternental faszinieren. Nach Ankunft werden wir die Insel zu Fuß erkunden und mit dem Boot in den Mangrovenwald fahren. F,-,A

Tag 4
Die Insel Hormus
Am Morgen fahren wir auf die benachbarte Insel Hormus, die so klein ist (42km2), dass man das Rauschen des Meeres sogar im Zentrum der Insel noch hören kann. Gazellen wandern frei in der beeindruckenden Landschaft umher. Im Nordosten der Insel besichtigen wir eine Festung, die im 16. Jahrhundert errichtet wurde. F,-,A

Die Insel Qeshm liegt im Persischen Golf an der Straße von Hormus. Foto: Lukas Bischoff / Shutterstock

Tag 5
Nach Shiraz
Heute geht es wieder aufs Festland. Das Flugzeug* bringt uns nach Shiraz. Nach der Ankunft besichtigen wir das Shah Cherag Mausoleum. F,-,A

Tag 6
Wandern beim Mount Derak
20km nördlich von Shiraz liegt der Mount Derak (2.900m). In dessen Umgebung werden wir am Vormittag ca. 2-3 Stunden lang wandern, bevor wir uns am Nachmittag wieder ins Getümmel der Stadt werfen und Arg-e Karim Khan, die Vakil-Moschee und den Vakil-Basar entdecken. Am Ende des Tages besuchen wir die Nasir-Al-Molk-Moschee, die man auch als Rosa Moschee kennt. F,-,A

Die Nasir-Al-Molk-Moschee kennt man auch als die Rosa Moschee.

Tag 7
Perspepolis
Heute steht die UNESCO-Weltkulturerbestätte Persepolis am Programm. Die altpersische Residenzstadt war eine der Hauptstädte des antiken Perserreichs unter den Achämeniden und wurde 520 v. Chr. von Dareios I gegründet. Im Anschluss besuchen wir Naqsh-e Rajab und halten in Pasargadae, wo wir einen Blick auf das Grab von Kyros II werfen, bevor es zurück nach Shiraz geht. F,-,A[tg_program]

[tg_program title="Tag 8" place="Dorf und Wandern"]Nach dem Frühstück fahren wir ins das Dorf Qalat, das 43km von Shiraz entfernt liegt und werden dort das Dorfleben kennenlernen und rund 3 Stunden wandern. Am späten Nachmittag/Abend geht es retour nach Shiraz. F,-,A

In Persepolis blicken wir weit zurück in die frühe Geschichte Persiens.

Tag 9
Nach Yasouj
Am Morgen fahren wir nach Yasouj, in unser nächstes Basislager. Unterwegs halten wir am imposanten Margoon-Wasserfall. Die Landschaft aus hohen Bergen, auf steilen Hängen wild wachsenden Bäumen und dem meist klaren Himmel rund um den Wasserfall lädt ein zu einer weiteren, rund 4stündigen Wanderungen in der Region. Am späten Nachmittag/Abend erreichen wir die kühle Bergstadt Yasouj, die von einem weiten Eichenwald umgeben ist. F,-,A

Tag 10
Rund um Yasouj
Wir widmen den heutigen Tag den umliegenden Regionen Yasoujs. Auch heute wird wieder länger in der imposanten iranischen Natur gewandert und mit etwas Glück begegnen wir unterwegs sogar Nomaden. In jedem Fall besuchen wir das Dorf Tang-e Sorkh, in dessen Nähe sich eine malerische Schlucht befindet, die wir ebenfalls erwandern werden. Am Nachmittag kehren wir nach Yasouj zurück. F,-,A

Wer kann da schon widerstehen? Auch zum Genießen der persischen Küche bleibt Zeit. Foto: Velveteye, Shutterstock

Tag 11
Nach Isfahan
Heute steht uns eine längere Fahrt – rund 340km – bevor. Das Ziel ist Isfahan. Sobald wir dort angekommen sind besuchen wir die zwei wichtigsten Sehenswürdigkeiten: die Jame-Moschee und die Vank-Kathedrale. F,-,A

Tag 12
Noch mehr Isfahan
Unsere ganztägige Tour in Isfahan beginnt mit einem Besuch des Naqsh-e Jahan-Platz, der mit fast 9 Hektar zu den größten Plätzen der Welt zählt und an dessen Rand die Imam-Moschee, die Sheikh-Lotfollah-Moschee und der Ali-Qapu-Palast liegen. Am Nachmittag werden wir die UNESCO-Weltkulturerbestätte Chehel-Sotoun-Palast und den zugehörigen Garten besuchen. Wir lassen den Tag mit dem Besuch eines persischen Basars ausklingen. F,-,A

Alter Mann am Naqsh-e Jahan-Platz

Tag 13
Ab in die Wüste
Genug Stadt. Wir verlassen Isfahan und wandern in der Wüste Verzaneh. Die Nacht verbringen wir in einer alten Karawanserei in Naein. F,-,A

Die Jameh Moschee in der Wüstenstadt Naein. Foto: Matyas Rehak / Shutterstock

Tag 14
Abyaneh
Am letzten Tag besuchen wir das alte Dorf Abyaneh. Der in rötlichen Farben gehaltene und folglich als Rotes Dorf bekannte, stufenförmig angelegte Ort liegt an den Hängen des Karkas-Gebirges am Barzud-Fluss. Abyaneh gehört zu den ältesten Siedlungen des Landes. Schmale Gassen und steile Wege führen durch das Dorf. Kleine Wildbäche fließen durch Abyaneh.
In der Nacht erreichen wir den Flughafen von Teheran und checken ein paar Stunden vor dem Rückflug in ein Flughafenhotel ein. F,-,A

Tag 15
Flug nach Hause
In den frühen Morgenstunden Flug nach Hause.


Preise und Termine

Eckdaten für Wanderbares Persien als Gruppenreise:

Preis: 1.890 EUR*
EZZ: 290 EUR*

Termin: 02.-16. Mai 2020
Status: Verfügbar

Termin: 10.-24. Oktober 2020
Status: Verfügbar

Min/Max TN-Zahl: 4-10 Personen

 

Eckdaten für Wanderbares Persien als Individualreise:

  • Beste Reisezeit: März-Mai & Oktober-DezemberPreis bei 1 Person: auf Anfrage
    Preis bei 2-3 Personen: 2.490 EUR*/Person
    Preis bei 4-6 Personen: 1.890 EUR*/Person
    Preis ab 7 Personen: auf Anfrage

 

*Aufgrund der hohen Inflationsrate im Iran können die Preise für Reisen im Jahr 2020 erst in Kürze bestätigt werden. Die Preise können sich sowohl nach oben als auch nach unten ändern und werden sobald als möglich fixiert.


Leistungen

  • 14 Übernachtung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/ WC in landestypischen Mittelklassehotels (*** + ****)
  • 14 x Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • fachkundige deutschsprachige Reiseleitung (außer Qeshm, hier nur englischsprachig)
  • Transfers, Rundfahrt in guten modernen PKWs/Vans/Bussen (abhängig von Gruppengröße)
  • Eintrittsgelder zu Sehenswürdigkeiten lt. Programm
  • Flug von Teheran nach Qeshm und von Qeshm nach Shiraz

 

Nicht inkludiert

  • Int. Flüge (können gerne vermittelt werden)
  • Versicherungen (eine Reiseversicherung abzuschließen wird empfohlen)
  • Trinkgelder (Empfehlung ca. 5 EUR/Reisetag/Person)
  • Getränke
  • Visum für den Iran (ca. 50 EUR)
  • Impfungen
  • Zusätzliche Kosten, die durch Krankheit, Unfall, Routenänderung aufgrund von höherer Gewalt usw. Entstehen
  • Zusatzkosten, die durch Flugausfälle oder –verschiebungen entstehen

 


Als Individualreise

Die Terminwahl überliegt Dir, gerne sind wir aber behilflich den für Dich passenden Zeitraum zu finden.

Hinweise zur Terminfindung:

  • Am Freitag ist Feiertag und der Basar ist geschlossen
  • Öffnungszeiten des Juwelen-Museums in Teheran: samstags, sonntags, montags, dienstags 14:00 – 16:00 Uhr!
  • Staatliche Einrichtungen, Verwaltung, Post und Banken sind in der Regel von 7:30-12:00 und nach einer Mittagspause bis 16:00 geöffnet. Donnerstags sind die Bürozeiten nur bis 12:00
  • Gesetzliche Ladenöffnungszeiten gibt es nicht, jeder öffnet und schließt Laden, wann er möchte. In der Regel ist ab 9 Uhr geöffnet, mittags wird meist geschlossen und ab 16 oder 17 Uhr wieder geöffnet. Auch freitags haben viele Geschäfte geöffnet.
  • 26. Mai, 04. und 05. Juni, 05. Juli, 08.-09- September, 27. Oktober und 05. November 2019 sind alle Sehenwürdigkeiten im Iran geschlossen
  • Von 06. Mai bis 05. Juni 2019 ist Fastenzeit.

Selbstverständlich kannst Du die Reise auch an Deine Bedürfnisse anpassen lassen: verlängern, verkürzen oder verändern! Wir sind für (fast) alles offen.

 

Zur Reiseanmeldung

 

 

 

Wenn du Fragen zu dieser Reise hast, kannst du uns hier schreiben

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer

Betreff

Nachricht

*Ich stimme zu, dass meine eingegebenen Daten für den Zeitraum der Bearbeitung - nämlich zur Beantwortung meiner Anfrage und Information über angefragte Produkte und Services - gespeichert und verarbeitet werden. Meine Daten werden nicht länger als drei Monate gespeichert. Und sollte die Bearbeitung meines Anliegens insgesamt länger dauern, so werden meine Daten spätestens mit Abschluss der Bearbeitung gelöscht.