Eine Rundreise mit tiefen Einblicken durch Ladakh, Himachal Pradesh & Punjab

Der Norden Indiens ist ein buntes, vielfältiges und kulturell reiches Kleinod. Dort wo der Indus zu wachsen beginnt, liegt Ladakh und unser Reiseziel, das mit seiner tibetisch-buddhistischen Kultur und freundlichen Menschen, nicht nur Himalaya-Fans aus aller Welt zu begeistern weiß. Darunter das heterogene Himachal mit der indischen Schweiz rund um Manali und dem tibetischen Exil in Dharamsala. Und am Ende führt uns diese Reise noch in den Punjab mit seiner Hauptstadt Amritsar, wo der Goldene Tempel mit seiner ganz eigenen Aura die Menschen zu verzaubern weiß.

Diese ganz besonders vielseitige Reise wurde für alle jene konzipiert, die gerne möglichst viel von einem Land sehen wollen, keine Berührungsängste im Kontakt mit Einheimischen haben und Kultur nicht nur wie im Museum „anschauen“, sondern sie hautnah miterleben wollen. Ein erfahrener einheimischer Reiseleiter nimmt sie mit und zeigt Ihnen sein Land. Besucht mit Ihnen nicht nur klassische Highlights wie die Klöster Thikse und Alchi. Er frühstückt mit ihnen im Nonnenkloster und lädt zum Besuch bei mehreren Familien ein. Wir lassen im Programm auch genügend Freiraum für Unplanbares und spontane Erlebnisse, denn die schönsten Momente lassen sich nicht planen.

004

Die Reise beginnt in Ladakh. Kloster Tsemo in Leh

Im Westen Ladakhs besuchen wir kaum besuchte alte Festungen und erste Spuren des tibetischen Buddhismus. Im Norden Ladakhs lernen wir die freundlichen Menschen von Nubra kennen und besuchen mehrere schöne Oasendörfer und nächtigen im Deluxe Camp unter jahrhundertealten Marillenbäumen.

Diese Tour führt Sie über insgesamt fünf Pässe mit mehr als 5.000m Seehöhe. Teils sind die Fahrten abenteuerlich und die Straßen nicht asphaltiert, aber das sich wandelnde Landschaftsbild entlohnt für die Mühen. Auf dem tibetischen Hochplateau, dem Changthang, besuchen wir zwei kristallblau und türkis schimmernde Seen bevor wir ins fruchtbarere Himachal Pradesh eintauchen. Keylong, Manali und schließlich die „Hauptstadt“ des tibetischen Exils, Dharamsala, werden Punkte auf unserer Reiseroute sein.

Den Abschluss bilden die beiden Großstädte Amritsar und Delhi. In Amritsar ist der Goldene Tempel natürlich unser Highlight, doch auch die Wachablöse an der Grenze zu Pakistan ist nicht minder spannend. Mit dem Zug geht es schließlich in die boomende Metropole, die zwar viele ob ihres Lärms und ihrer Größe abstößt, doch auch Delhi hat seinen ganz eigenen Charme.

Namaste! Julley! Tashi Delek! Wir würden uns freuen Sie auf dieser Reise begleiten zu dürfen!

IMG_8613

Die Menschen Himachals gehören unterschiedlichsten ethnischen Gruppen an

spacer

Eckdaten

Beste Reisezeit: Juni – Ende September                   
Ab 2 Personen
Dauer: 24 Tage
Preis: auf Anfrage

spacer


Detailprogramm

Tag 1
Abflug von zu Hause
Von wo auch immer Sie starten, Sie werden kurz vor Mitternacht oder am Folgetag in Delhi ankommen. Achtung: Eine Ankunft in Delhi bis spätestens 3 Uhr morgens am Tag 2 ist unbedingt zu berücksichtigen.

Tag 2
Ankunft in Delhi & Leh
In Delhi angekommen werden Sie je nach Weiterflug zum anderen Terminal gebracht oder Sie bleiben am selben Terminal und gehen nur einen Stock höher. Der Flug über den Himalaya und die Landung in Leh ist ein Abenteuer für sich und selbst wenn Sie müde von der langen Anreise sind, wird Sie dieses Erlebnis schnell wachrütteln. In Leh erwartet Sie bereits Ihr Guide am Flughafen und bringt Sie in Ihr Hotel, in dem Sie sich am ersten Tag zur besseren Akklimatisierung NUR entspannen. (Bewusst haben wir am ersten Tag keine Aktivitäten eingeplant, da dies für die Anpassung an die Höhe unbedingt erforderlich ist!) F,M,-)

Tag 3
Im Fokus: Leh
Der erste Sightseeing-Tag ist zur Gänze Leh gewidmet. Auf den ersten Blick erscheint die Hauptstadt Ladakhs chaotisch und wenig reizvoll, doch wenn man genauer hinblickt, entdeckt man viele spannende Seiten. Sie besuchen das zentrale Stadtkloster – die Gonpa Soma –, den Basar von Leh mit seinen Marktfrauen, die frisches Gemüse aus ihren Gärten verkaufen und den Polo-Platz, wo lange vor den Briten bereits Polo gespielt wurde. Nach dem Mittagessen im Hotel bleibt etwas Zeit, um sich auszuspannen, denn der zweite Teil des Programms beginnt erst am späteren Nachmittag. Im Auto geht es hoch zum Tsemo-Kloster, dann zu Fuß vorbei an grünen Feldern und schönen ladakhischen Häusern, lachenden Kindern und freundlichen Leh-pas (die Einwohner Lehs) ins versteckte Kloster Samkhar. Den Abschluss des Tages bildet die in den 80er Jahren errichtete Shanti-Stupa, von der aus man ganz Leh und das Industal überblickt. F,M,-

Tag 4
Klöster, Puja & Meditationshöhle
Noch vor dem Frühstück geht es nach Thikse, wo wir der täglichen Morgenpuja beiwohnen werden. Erst danach werden wir in Thikse frühstücken. Gut gestärkt geht es nach Hemis, wo ein verstecktes Kloster steht, das zu den reichsten Klöstern Ladakhs zählt. Wir lassen uns ausgiebig Zeit und erkunden das geschichtsträchtige Kloster. Danach heißt es Wanderschuhe anziehen, denn wir wandern hoch zur jahrhundertealten Meditationshöhle Hemis Gotsang, wo viele Weise auf der Suche nach Erleuchtung meditiert haben. (Gehzeit: ca. 3-4 Stunden) Am späten Nachmittag bringen wir Sie zurück ins bereits vertraute Hotel in Leh. (Die Wanderung kann auch ausgelassen werden) F,M,-

Kloster Thikse (c) Roland Amon

Kloster Thikse (c) Roland Amon

Tag 5
In den Westen
Fahrt nach Ulley Tokpo über das Kloster Alchi aus dem 11. Jahrhundert und dem von Likir. F,M,A

Tag 6
Klöster, Nonnen und Entspannung
Fahrt zum Kloster Ridzong und Besuch der Nonnen von Chulichan. Rest des Tages zur Entspannung in UlleyTokpo. F,M,A

Tag 7
Alte Plätze
Fahrt nach Shergol via Lamayuru und Mulbek mit seinem eindrucksvollen Kloster. Nächtigung im Deluxe Camp. F,M,A

Tag 8
Shergol & Fokar
Besuch der heiligen Plätze von Shergol und Fokar, Fahrt nach Tingmosgang. F,M,A

Kloster Shergol

Kloster Shergol

Tag 9
Zurück nach Leh
Fahrt retour nach Leh. F,M,-

Tag 10
Nach Nubra
Fahrt nach Tirith über den Khardong La (5.360m). Besuch des Dorfes Khardong mit Besuch einiger Familien. Nächtigung im Deluxe Camp. F,M,A

Tag 11
Einsiedelei und heiliger See
Besuch der Einsiedelei Entsa, des heiligen Sees Tirisha und des Klosters Samstanling. F,M,A

Tag 12
Shyok-Tal
Fahrt nach Diskit und Hundar, Besichtigung örtlicher Tempel und der Sanddünenlandschaft zwischen den beiden Ortschaften. Nächtigung in Tirith. F,M,A

Tag 13
Über den Wari La
Fahrt nach Sakti über den Wari La. Nächtigung im einfachen Hotel. F,M,A

Tag 14
Blauer See
Fahrt zum Tsomoriri-See. Nächtigung im Deluxe Camp. F,M,A

Korzok am Tsomoriri-See (c) Roland Amon

Korzok am Tsomoriri-See (c) Roland Amon

Tag 15
Am Tsomoriri
Tag am Tsomoriri-See zur Entspannung. F,M,A

Tag 16
Tsokar
Fahrt zum Tsokar-See. Nächtigung im Deluxe Camp. F,M,A

Tag 17
Bye Ladakh
Fahrt nach Keylong über mehrere 5.000m hohe Pässe (Achtung: lange und anstrengende Fahrt). Nächtigung im Hotel. F

Tag 18
Keylong
Sightseeing in Keylong. F,M,A

Tag 19
Manali
Fahrt nach Manali über den Rohtang Pass. Nächtigung im Hotel. F

Tag 20
Dharamsala
Fahrt nach Dharamsala. Nächtigung im Hotel. F

_MG_3033

In Dharamsala liegt die größte exil-tibetische Gemeinde der Welt

Tag 21
In Dharamsala
Ausgiebiges Sightseeing in Dharamsala. Nächtigung im Hotel. F

Tag 22
Goldener Tempel
Fahrt nach Amritsar, Besuch des Goldenen Tempels und der Wachablöse an der Grenze zu Pakistan (Wagah). Nächtigung im Hotel. F

Tag 23
Zurück zum Anfang
Morgenzug nach Delhi. Sightseeing in Delhi. Am Abend Transfer zum Flughafen. F

Tag 24
Flug nach Hause

 


 

Das Paket kann um mehrere Tage verlängert und auch verkürzt werden (mit Sightseeings/Jeep Safaris/Tageswanderungen/Rafting etc.). Auch wäre eine Anreise über Srinagar möglich.

Bei Interesse nehmen Sie Kontakt mit uns auf: daniela@gesar-travel.com oder tashi@gesar-travel.com

Leistungen

  • Services ab/bis Delhi
  • Flüge Delhi-Leh und Zugfahrt Amritsar-Delhi
  • Unterkünfte in Standardhotels mit Verpflegung lt. Detailprogramm / Unterbringung im Doppelzimmer
  • Reiseleitung durch englischsprachigen lokalen Guide
  • Sämtliche Fahrten/Transfers lt. Programm
  • Alle Eintritte und Permits

Nicht inkludiert

  • Internationale Flüge nach Delhi (können gerne vermittelt werden)
  • Reiseversicherung
  • Trinkgelder
  • Getränke
  • Visum für Indien
  • Impfungen
  • Schlafsack
  • Zusätzliche Kosten, die durch Krankheit, Unfall, Routenänderung aufgrund von höherer Gewalt usw. entstehen
  • Zusatzkosten, die durch Flugausfälle oder –verschiebungen entstehen

 

Zur Reiseanmeldung

 

Wenn du Fragen zu dieser Reise hast, kannst du uns hier schreiben

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer

Betreff

Nachricht

*Ich stimme zu, dass meine eingegebenen Daten für den Zeitraum der Bearbeitung - nämlich zur Beantwortung meiner Anfrage und Information über angefragte Produkte und Services - gespeichert und verarbeitet werden. Meine Daten werden nicht länger als drei Monate gespeichert. Und sollte die Bearbeitung meines Anliegens insgesamt länger dauern, so werden meine Daten spätestens mit Abschluss der Bearbeitung gelöscht.