Schnee & Sand: Orakel am Strand

Ladakh im Winter & Goa am Strand

Ladakh im Winter ist besonders. Viele haben zuerst die Kälte im Kopf, doch im März ist es gar nicht mehr so kalt und darüber hinaus ist Ladakh zur kalten Jahreszeit wirklich interessant: Klosterfeste, die noch authentisch sind, Menschen, die Zeit zum Feiern, für Gespräche und zum Beten haben und Tiere, wie Schneeleoparden, die man im Sommer nie zu Gesicht bekommt.

Nehmen auch Sie sich die winterlich-buddhistische Gelassenheit als Vorbild und lassen Sie sich auf die tiefe Spiritualität, angenehme Gespräche bei Tassen von Buttertee und unerwartete Begegnungen mit Mensch und Tier ein.

 


spacer

individualAls Individualreise zum selbst gewählten Reisetermin
Beste Reisezeit: November-April
Preise: auf Anfrage

 


 

spacer

Ladah im Winter

Im Winter sind die Menschen sehr entspannt

Trotzdem es kälter ist, werden wir auch wandern. Wir trekken entlang der Route im Sham-Tal und nächtigen bei einheimischen Bauern und wenn uns etwas Glück beschieden ist, begegnen wir sogar einem Schneeleoparden.

Zu Beginn der Tour nehmen wir am Klosterfest in Matho teil, bei dem Orakel auftreten, die einen Blick in die Zukunft werfen. Bevor wir Ladakh verlassen wagen wir die Fahrt ins tibetische Hochplateau und besuchen die Nomaden, die in der Nähe des tiefblauen Tsomoriri-See den Winter verbringen. Diese besondere Begegnung entschädigt für die Kälte und wird eine Erinnerung fürs Leben werden.

Am Ende bringen wir Sie zum Aufwärmen nach Goa – dem wohl schönsten Platz zum Baden in Indien. Vergraben Sie bei einem erfrischenden Getränk Ihre Füße im warmen Sand und erinnern Sie sich zurück an die nur wenige Stunden zurück liegenden Tage in der kalten Hochgebirgswüste Ladakh.

spacer

„Ein Urlaub der Sonderklasse, der Wärme und Kälte, Schnee
und Sand, Orakel und Strand, Goa & Ladakh im Winter miteinander verbindet.“

 

spacer



Detailprogramm

Tag 1
Abflug von zu Hause

Tag 2
Ankunft in Delhi und Weiterflug nach Leh
Transfer ins beheizte Hotel. Der Rest des Tages dient zur Erholung von den Strapazen der Anreise und zur Akklimatisierung. F,M,A

Tag 3
Das winterliche Leh und Thikse
Nur beim Gruppenreisetermin: Heute erkunden wir das ruhige Leh, lassen uns Zeit für ungeplante Begegnungen und besuchen am Nachmittag das schöne Kloster Thikse. F,M,A

Tag 4
Orakel
Nur beim Gruppenreisetermin: Heute besuchen wir das Klosterfest von Matho, eines der bedeutendsten Klosterfeste im Winter, bei dem gleich zwei Orakel auftreten. Umso beeindruckender ist es dann, wenn sie wirklich vor einem stehen. Man spürt die Spannung unter den fast ausschließlich einheimischen Zuschauern. Auch Sie werden gefesselt sein.

Als Individualreise: Programm nach Absprache

F,M,A

Tag 5
Trekking
Fahrt ins ca. 1 Stunde entfernte Likir. Wir besuchen das örtliche Kloster und wandern dann ab der ersten Passhöhe ins kleine Dorf Yangthang. Wir verbringen die Nacht im einfachen Homestay. F,M,A

IMG_9899

Der Auftritt von Orakeln zählt zu den Highlights bei Reisen nach Ladakh im Winter

 

Tag 6
Trekking
Und weiter geht es hinauf nach Ulley, wo man mit einer guten Portion Glück auch Schneeleoparden sichten kann, die im Winter auch im mer wieder in die Dörfer kommen. Nächtigung im einfachen Homestay. F,M,A

Tag 7
Trekking
Über einen etwa 4.000m hohen Pass geht es hinunter ins idyllische Dorf Hemis Shukpachan, das für seine Wacholderbäume bekannt ist. Nächtigung im einfachen Homestay. F,M,A

Tag 8
Trekking
Heute stehen gleich Pässe (knapp unter 4.000m) am Programm bevor wir das Trekkingende in Ang erreichen. Dort warten bereits unsere Taxis und bringen uns ins benachbarte Hemis Shukpachan, wo wir die Nacht wieder im einfachen Homestay verbringen. F,M,A

_DSC5994

Einige Trekkingrouten sind auch im Winter passierbar (c) Markus Brixle

Tag 9
Mondlandschaft & mehr
Von Tingmosgang aus fahren wir nach Lamayuru, das nicht nur für sein Kloster sondern auch für seine dem Mond sehr ähnlichen Landschaft bekannt ist. Via Alchi, wo ein Kloster aus dem 11. Jahrhundert steht, das kunst-historisch von größter Bedeutung ist, geht es retour nach Leh. F,M,A

Tag 10
Tiefblauer, eisiger See
Wir verlassen heute Leh und folgen dem Indus für lange Zeit, bevor wir abzweigen und uns dem Tsomoriri-See nähern, der ruhig in der Kälte des Winters auf 4.500m liegt. Hier beginnt ein besonderes Abenteuer, denn wir nächtigen hier oben im Zeltlager und erleben die Bedingungen unter denen die Nomaden des Changthang im Winter leben hautnah. F,M,A

Tag 11
Nomaden im Schnee
Dieser Tag ist spontanen Begegnungen, dem Austausch mit Nomaden und unplanbaren Begegnungen mit Mensch und Tier gewidmet. F,M,A

Im Zelt von Nomaden (c) Josef Reifenauer

Im Zelt von Nomaden (c) Josef Reifenauer

Tag 12
Leh
Früh am Morgen fahren wir wieder retour nach Leh. F,M,A

Delhi & Goa
Gleich zwei Flüge stehen heute am Programm, denn wir wechseln nicht nur Orte sondern auch Klimazonen und tauschen das kalte Ladakh gegen das sommerlich warme Goa. F

IMG_7314

Wir lieben Goa auch ganz privat

 

Bis zum Tag 17 verbringst Du den restlichen Urlaub am Strand in Patnem im schönen kleinen Resort unter Kokospalmen und den Füßen im warmen Sand. F

spacer

Tag 17
Flug nach Delhi
Es geht retour in die indische Hauptstadt, wo Du im flughafennahen Hotel die Zeit bis zum internationalen Flug überbrückst. F

Tag 18
Flug nach Hause

 


Preise und Termine

 

Eckdaten für Ladakh und Goa als Individualreise:

  • Beste Reisezeit: November bis April
  • Min/Max TN: ab 1 Person
  • Preise: auf Anfrage

 

Wenn der Aufenthalt in Goa auf die Zeit zwischen 23.12. und 06.01. fällt, muss ein Aufpreis berechnet werden!

 

  



Leistungen

  • Sämtliche Transfers und Transporte lt. Programm
  • Inlandsflüge Delhi-Leh-Delhi-Goa-Delhi
  • Englischsprachiger Reiseleiter (in Ladakh)
  • Unterbringung in Leh im Hotel mit Heizung und Vollpension
  • Unterbringung außerhalb Lehs im Village Homestay oder eigenen Zeltlager mit Vollpension
  • Transport des Gepäcks während des Trekking
  • Eintritte zu oben genannten Sehenswürdigkeiten
  • Unterbringung in Goa im Resort in Patnem mit Frühstück
  • Duschzimmer in Delhi zur Überbrückung der Zeit bis zum internationalen Flug

 

 Nicht inkludiert

  • Internationale Flüge nach Delhi (können gerne vermittelt werden)
  • Reiseversicherung
  • Trinkgelder
  • Getränke
  • Visum für Indien
  • Impfungen
  • Schlafsack (die Mitnahme eines wirklich warmen Schlafsacks bis -15/20 Grad im Komfortbereich wird dringend empfohlen)
  • Zusätzliche Kosten, die durch Krankheit, Unfall, Routenänderung aufgrund von höherer Gewalt usw. Entstehen
  • Zusatzkosten, die durch Flugausfälle oder –verschiebungen entstehen


Als Individualreise

Die Terminwahl überliegt Dir, gerne sind wir aber behilflich den für Dich passenden Zeitraum zu finden.

Selbstverständlich kannst Du die Reise auch an Deine Bedürfnisse anpassen lassen: verlängern, verkürzen oder verändern! Wir sind für (fast) alles offen.

Gerne bieten wir die Riese auch für Einzelreisende an. Wir bitten jedoch um Einverständnis, dass wir unter Umständen zur Hauptreisezeit davon absehen müssen.

 

Zur Reiseanmeldung

 

 

Diese Reise könnte dich auch interessieren

 

S(c) Tashi Wangailikkim & Darjeeling: Wandern, Tee und Kultur
Kulturreise mit Tageswanderungen; max. 10 TN

Buchbar als Individualreise oder in der Gruppe mit fixem Termin

Beste Reisezeit: März-Mai und Oktober-Dezember

Termine & Preise über diesen Link

 

Wenn du Fragen zu dieser Reise hast, kannst du uns hier schreiben

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer

Betreff

Nachricht

*Ich stimme zu, dass meine eingegebenen Daten für den Zeitraum der Bearbeitung - nämlich zur Beantwortung meiner Anfrage und Information über angefragte Produkte und Services - gespeichert und verarbeitet werden. Meine Daten werden nicht länger als drei Monate gespeichert. Und sollte die Bearbeitung meines Anliegens insgesamt länger dauern, so werden meine Daten spätestens mit Abschluss der Bearbeitung gelöscht.