Pilgerreise: Buddhas Leben

Eine klassische Pilgerreise zu den heiligen Stätten des Buddhismus
Die klassischste unserer Pilgerreisen folgt den Spuren des historischen Buddhas Siddharta Gautama, der 563 v. Chr. geboren in Lumbini (Nepal) geboren wurde und 483 v. Chr. in Kushinagar, Nordindien starb.

group-symbol

Gruppenreise: Buddhas Leben
Preis: 1.890 EUR

Termin: 15.-28. Februar 2019
Status: verfügbar

Auf Anfrage organisieren wir diese Reise auch gerne individuell und privat!


Die klassischste unserer Pilgerreisen folgt den Spuren des historischen Buddhas Siddharta Gautama, der 563 v. Chr. geboren in Lumbini (Nepal) geboren wurde und 483 v. Chr. in Kushinagar, Nordindien starb. Wir folgen den Spuren des großen Weisen, durchleben seine Geschichte und spüren den Buddhismus hautnah.

Pilger aus der ganzen Welt folgen den Spuren des Religionsgründers Buddha im Norden Indiens und Süden Nepals.

Begleitet wird die Reise gleich von zwei Profis, den Brüdern Tashi Wangail und Gelong Thupstan Wangdus aus Ladakh. Gemeinsam ergänzen sie sich perfekt und werden die Reise zu einem ganz besonderen Erlebnis machen.

Thupstan Wangdus wurde im nördlichsten Teil Indiens, in Ladakh, geboren und wurde im Alter von 13 Jahren als Novize ins Kloster Samstanling in Nubra geschickt, wo er sich dem Studium des Buddhismus gewidmet hatte. Er hat das Masterstudium in Buddhistischer Philosophie am Institut für Buddhistische Dialektik in Dharamsala abgeschlossen.

Thupstan Wangdus ist Acharya (= hoher buddhistischer Titel) für allgemeine buddhistische Philosophie und tibetisch-buddhistische Geschichte. Mit seiner ruhigen gefassten und einfühlsamen Art ist er der perfekte Begleiter und Lehrer für diese Reise. Gemeinsam mit Tashi wird er die Gruppe auch in buddhistische Meditation einführen.


Tashi Wangail ist der ältere Bruder von Thupstan Wangdus. Er wurde 1969 in Ladakh geboren und besuchte eine buddhistische Schule der Theravada-Schule in Karnataka, Südindien. Tashi Wangail hat viele Jahre als Reiseleiter in ganz Indien, mit Schwerpunkt indischer Himalaya geführt. 2004 hat er Gesar Travel gegründet. Das Führen einer Pilgerreise zu den heiligsten buddhistischen Stätten ist schon seit vielen Jahren ein Traum von ihm.

Tashi und Gelong Angdu begleiten dich auf einer spannenden und tiefgehenden Reise von Delhi nach Sravasti, Lumbini, Kushinagar, Varanasi, Sarnath, nach Bodh Gaya und Rajgir. Natürlich stehen sie auch für philosophische Gespräche zur Verfügung. Tägliche Meditationseinheiten richten den Blick während dieser Reise auch nach Innen und fördern die Achtsamkeit. Gerade an diesen heiligen Plätzen, wo Buddha die Menschen mit seiner Lehre berührt hat, wirst auch du berührt sein und viele neue Impulse für dich mit nach Hause nehmen.

 

 



Detailprogramm

Tag 1
Abflug von zu Hause

Tag 2
Ankunft in Delhi
Wann auch immer du in Delhi landest, bringen wir dich zu einem kleinen Hotel in der kontrastreichen Hauptstadt Indiens. Nach ein paar Stunden Rast kannst du an einer Führung durch das buddhistische Delhi teilnehmen. Auch wenn der Hinduismus und auch der Islam Delhi bei weitem mehr geprägt haben, gibt es doch einiges zu entdecken, das seinen Ursprung im Buddhismus hat. F,M,A]

Tag 3
Nach Lucknow und Sravasti
Im Zug geht es am Morgen nach Lucknow. Auf diese Art und Weise kannst du den Blick über die Weiten des Landes schweifen lassen und im beruhigenden Rhythmus des Zuges mehr über das Leben in Indien erfahren. In Lucknow angekommen, geht es gleich weiter nach Sravasti. Buddha verbrachte einen großen Teil seines monastischen Lebens in Sravasti. F,-,A

Wir begegnen auf dieser Reise Buddhisten aus aller Welt und unterschiedlichster Zugehörigkeit.

Tag 4
Kapilavastu & Lumbini
Wir passieren heute die Grenze nach Nepal und widmen uns der Kindheit des historischen Buddha – Siddharta Gautama, der in Kapilavastu bis zu seinem 29. Lebensjahr gelebt haben soll, bevor er sich des westlichen Lebens entsagt hatte. Die Wissenschafter streiten sich jedoch bis heute über die exakte Lage der antiken Stadt. Lumbini – östlich von Kapilavastu – ist der Geburtsort von Siddharta. F,-,A

Tag 5
In der Geburtsstadt Buddhas
Wir bleiben heute den Tag über in Lumbini und erfahren mehr über das Leben Buddhas bevor er sich dem weltlichen Dasein entsagt hat. Im heiligen Teil der Stadt Lumbini befinden sich mehrere antike Klöster, ein Bodhi-Baum, ein antiker Badeteich, der Stein des Ashoka und der Mayadevi Tempel, in dem Buddha geboren worden sein soll. F,-,A

Tag 6
Nach Kushinagar
Wir kommen zurück auf indischen Boden und fahren ins gut 175km entfernte Kushinagar. Kushinagar ist eine Stadt im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh. Die wichtige buddhistische Pilgerstätte soll der Ort sein, an dem Buddha Gautama verstorben ist und das Parinirvana erlangt hat. Nicht von ungefähr also, dass es für viele Buddhisten ein Ziel ist zumindest einmal im Leben hier gewesen zu sein. F,-,A

 

Natürlich bleibt auch Zeit zur Kontemplation und zum Innehalten.

Tag 7
Varanasi
Wir starten früh, denn die Fahrt über die knapp 230km lange Strecke nach Varanasi wird ein paar Stunden in Anspruch nehmen. Varanasi ist eine der ältesten Städte Indiens und für Hindus religiös von überragender Bedeutung. Doch auch Buddha wirkte in und um Varanasi. Wir checken in unser Hotel und entdecken diese Stadt voller Geschichten. F,-,A

Tag 8
Sarnath
Sarnath ist einer der vier wichtigsten Wallfahrtsorte für Buddhisten. Nachdem Siddhartha Gautama die Erleuchtung erlangte, predigte er im Wildpark  zu Sarnath, etwas ausserhalb von Varanasi, zum ersten Mal die sogenannten Vier edlen Weisheiten (diese enthalten den achtfachen Pfad zum Nirvana) und begründete damit den Buddhismus. Nächtigung in Varanasi. F,-,A

Tag 9
Der heiligste aller Plätze: Bodhgaya
Endlich Bodhgaya. Wir fahren ins rund 250km entfernte Bodhgaya – der Platz der wohl der wichtigste der vier Pilgerstätten für Buddhisten ist. Hier ist der Platz an dem Buddha Gautama unter dem Bodhi-Baum die Erleuchtung erlangt haben soll. Der Mahabodhi Tempel steht im Zentrum dieses Platzes und ist seit 2002 Weltkulturerbe der UNESCO. F,-,A

 

Tag 10
In Bodhgaya
Wir vertiefen uns in buddhistische Philosophie, verfolgen das Treiben an diesem heiligen Platz, gehen in uns und versuchen so viel wie möglich für uns mit zu nehmen. F,-,A

Tag 11
Nach Rajgir
Wir fahren in Richtung Nordosten nach Rajgir, wo Buddha mehrere Monate lang meditiert und gepredigt haben soll. Im Rahmen dieser Predigten sollen sich der König Bimbisara von Magadha und unzählige andere zum Buddhismus bekannt haben. Auf einem der Hügel befindet sich die Saptparni-Höhle, wo das erste Buddhistische Konzil unter Maha Kassapa abgehalten wurde. F,-,A

Tag 12
In Rajgir
Wir verbringen auch den heutigen Tag zur Gänze in Rajgir. F,-,A

Die ehemalige buddhistische Universität Nalanda ist ebenfalls Teil dieser eindrucksvollen Reise.

Tag 13
Nalanda und zurück zum Anfang
Auf dem Weg nach Patna, der Hauptstadt Bihars, von wo aus wir zurück nach Delhi fliegen, halten wir noch in Nalanda. In Nalanda befand sich einst ein riesiges buddhistisches Kloster des antiken Königreichs Magadha. Das Kloster war vom 7. Jhdt vor Chr. bis 1200 n. Chr. ein bedeutendes Zentrum für buddhistische Studien. Am Ende jedoch heisst es Abschied nehmen. Wir fahren zum Flughafen von Patna und reisen zurück in die hektische Hauptstadt Neu Delhi. F,-,A

Tag 14
Flug nach Hause


Preise und Termine

Gruppenreise: Buddhas Leben
Termin: 15. Februar-28. Februar 2019
Preis: 1.890 EUR
Einzelzimmerzuschlag: 450 EUR

Mindestteilnehmer: 5 Personen
Max. Teilnehmer: 10 Personen

 

 Auf Anfrage organsieren wir diese Reise gerne auch für private Gruppen.


Leistungen

  • Abholung in Delhi vom Flughafen
  • alle Transporte lt. Programm im Taxi/Kleinbus
  • Unterbringung in Standardhotels mit Verpflegung lt. Detailprogramm
  • Unterbringung in Delhi im World Buddhist Center mit Vollpension
  • Zugticket von Delhi nach Lucknow in der besten verfügbaren Klasse mit Klimanlage
  • Reiseleitung ab Delhi bis Delhi
  • Englischsprachige Reiseleitung mit Deutschkenntnissen durch Tashi Wangail
  • Co-Leitung durch den Mönch Thupstan Wangdus
  • Sämtliche Eintritte, Permits und Gebühren
  • Flugticket Patna-Delhi
  • Visa für Nepal

 

Nicht inkludiert

  • Internationale Flüge
  • Versicherungen (eine Reiseversicherung abzuschließen wird empfohlen)
  • Trinkgelder
  • Getränke
  • Visum für Indien
  • Impfungen
  • Zusätzliche Kosten, die durch Krankheit, Unfall, Routenänderung aufgrund von höherer Gewalt usw. Entstehen
  • Zusatzkosten, die durch Flugausfälle oder –verschiebungen entstehen


Hinweise für diese Reise

Diese Reise richtet sich an Menschen, die großes Interesse am Buddhismus haben bzw. bereits selbst Buddhisten sind.

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Unterkünfte an einzelnen Pilgerorten nicht besonders hochwertig, allerdings bessere Kategorien einfach nicht verfügbar sind und bitten daher um Verständnis. Wir bemühen uns um eine bestmögliche Auswahl.

 

Zur Reiseanmeldung

 

spacer

Wenn du Fragen zu dieser Reise hast, kannst du uns hier schreiben

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer

Betreff

Nachricht

*Ich stimme zu, dass meine eingegebenen Daten für den Zeitraum der Bearbeitung - nämlich zur Beantwortung meiner Anfrage und Information über angefragte Produkte und Services - gespeichert und verarbeitet werden. Meine Daten werden nicht länger als drei Monate gespeichert. Und sollte die Bearbeitung meines Anliegens insgesamt länger dauern, so werden meine Daten spätestens mit Abschluss der Bearbeitung gelöscht.

spacer