Basics of Georgia

Eine Kulturrundreise mit Tageswanderungen
Das Einsteigerprogramm für Menschen, die gerne die Essenz Georgiens kombiniert mit Tageswanderungen erleben wollen. Innerhalb von zwei Wochen besuchen Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten des Landes und eindrucksvollsten Landschaften Georgiens.

group-symbol

Gruppenreise: Basics of Georgia
Preis: 1.790 EUR
Termin: 06.-19. September 2020
Status: Verfügbar

 


individual

Als Individualreise auch zum selbst gewählten Reisetermin



 

Diese abwechslungsreiche Reise beginnt in Tbilisi (oder Tiflis), das gerne auch das Paris des Ostens genannt wird. Im Anschluss fahren wir in den Osten in die Region Kachetien, die für seinen Weinbau und seine Nationalparks bekannt ist. Weiter geht es in den Norden, an den Fuß des 5.000ers Kazbeg, wo wir wandernd die Gegend erkunden werden.

Nach einem Aufenthalt in Atheni auf einem schönen Weingut mit weiteren Wanderungen, geht es schließlich ins sagenumwobene Swanetien, wo wir mehrere Ausflüge zu Fuß und im Auto unternehmen werden, um mehr über diese Region zu erfahren.

 

Die Höhepunkte auf einen Blick

  • Tbilisi, Paris des Ostens
  • Lagodekhi Nationalpark
  • Wanderungen in der Bergwelt rund um den Mount Kazbeg
  • Das zauberhafte Swanetien

 



Detailprogramm

Tag 1
Abflug von zu Hause

Tag 2
Ankunft in Tiflis und Stadterkundung
In Begleitung eines Führers unternehmen wir einen Spaziergang durch die Altstadt von Tiflis. Am Programm stehen die Suplhur-Bäder, Kirchen, Moscheen und Synagogen. Wir atmen den Flair von Tbilisi, das von verschiedensten Einflüssen geprägt ist: europäische, russische, türkische, asiatische ..F

Achtung: Die Flüge sind nicht inkludiert, aber wir buchen gerne für dich, wenn du das wünscht.

Tag 3
David Gareja
Am Morgen fahren wir nach David Gareja – dem halbtrockenen Gebiet in der Region Kachetiens nahe der Grenze zu Aserbaidschan. Dort werden wir fast zwei Stunden lang wandern, um die wunderschöne Aussicht vom Gipfel des Berges auf die georgianischen Regenbogenberge zu genießen. Nach der Wanderung besuchen wir das Lavra-Kloster und fahren zu einem Weingut, um ein gutes Mittagessen und eine Weinprobe zu genießen. Übernachtung in Sighnaghi in einem Gästehaus. Abendessen inklusive. F,-,D

Das Kloster David Garedscha

Tag 4
Lagodekhi Nationalpark
Am frühen Morgen Abfahrt zum Lagodekhi National Park, Wanderung zum 20 Meter hohen Wasserfall. Die Wanderung dauert insgesamt rund 5 Stunden. Nach der Wanderung essen wir in einem familiengeführten Restaurant in Lagodekhi zu Mittag. Übernachtung in Sighnaghi oder Lagodekhi. Abendessen in Sighnaghi / Lagodekhi am Abend ist inbegriffen. F,M,A

Tag 5
Kazbeg
Am frühen Morgen Abfahrt nach Kazbegi über die Tianeti Straße. Wir fahren durch das Alazani-Tal und besuchen am Weg das Kloster Gremi, das noch Teil der Region Kachetien ist. Danach halten wir an der Festung Ananuri in der Region Mstkheta-Mtianeti. Nächtigung in Kazbeg. F,M,A

Die Festung Ananuri

Tag 6
Gergeti Dreifaltigkeitskirche
Am frühen Morgen wandern wir hoch zur Gergeti-Dreifaltigkeitskirche, die sich auf 2200 Metern über dem Meeresspiegel befindet und im Hintergrund den Berg Kazbegi zeigt. Die Wanderung dauert insgesamt fast 5 Stunden. Nach dem Abstieg in die Innenstadt werden wir in die Dariali-Schlucht gebracht, um zu den Gveleti-Wasserfällen zu wandern (insgesamt 1,5 Stunden) und die georgisch-russische Grenze zu sehen. Übernachtung in Kazbegi. F,-,A

Tag 7
Juta
An diesem Tag werden wir in das Dorf Juta gebracht (maximal 40 Autominuten), wo wir fast 4 Stunden lang wandern. Nach der Wanderung geht es zurück nach Stepantsminda (Kazbegi). F,-,A

Die Gergeti-Dreifaltigkeitskirche

Tag 8
Stalin und Wein
Früh am Morgen fahren wir zunächst nach Mstkheta (alte georgische Hauptstadt) und dann weiter nach Gori. In Mtskehta besuchen wir die Svetitskhoveli-Kathedrale und das Jvari-Kloster. Diese Denkmäler sind UNESCO-Welterbestätten. Von Mzcheta aus fahren wir weiter nach Gori, wo wir das Stalin-Museum und Uplistsikhe Cavetown besichtigen. Danach geht es in die Tana-Schlucht, um das Weingut von Nika Vacheishvili zu besuchen und dort zu nächtigen. F,-,A

Tag 9
Highlights of Nubra
Heute wandern wir rund 4 Stunden in der Tana-Schlucht. Danach fahren wir nach Tskaltubo, wo wir alte verlassene Gebäude des ehemaligen Kurorts der Sowjetunion erkunden können. Wir nächtigen in Qutaisi oder in Tskaltubo. F,-,A

In Tskaltubo erkunden wir ehemalige Kurhäuser

Tag 10
Nach Swanetien
An diesem Tag reisen wir über Martvili in die Region Swanetien. Martvili ist eine kleine Stadt, in der wir die berühmte Martvili-Schlucht mit ihren zahlreichen Wasserfällen sehen können. Nach dem Besuch der Schlucht begeben wir uns zu einem in Familienbesitz befindlichen örtlichen Weingut, wo wir Bio-Wein und Spezialitäten aus der Region Samegrelo probieren werden. Schließlich geht es weiter in einer rund 5stündigen Fahrt nach Mestia. F,-,A

Tag 11
Becho-Schlucht
Heute fahren wir in die Becho-Schlucht (ca. 25 km). Wir erreichen das Dorf Mazeri und wandern von dort zum Wasserfall Shtugra. Insgesamt dauert die Wanderung fast 5 Stunden. Dies ist eine der schönsten Wanderungen, da sich der Weg in der Nähe der Gipfel Mazeri und Ushba befindet. F,-,A

Mestia bei Nacht. Foto: Zurab Tsertsvadze

Tag 12
Ushguli
Wir besuchen das Swanetische Nationalmuseum und fahren danach mit der Seilbahn zum Berg Hatsvali, von wo aus die Aussicht auf den Berg Ushba am schönsten ist. Nach der Fahrt mit der Seilbahn fahren wir zum Chalaadi-Gletscher und wandern dort fast 3 Stunden lang. Nach der Wanderung geht es nach Ushguli (die Fahrt dauert 2 Stunden) und übernachten im zweithöchsten Dorf Europas, in dem sich zahlreiche der berühmten Türme Swanetiens befinden. Ushguli ist ein UNESCO-Weltkulturerbe. F,-,A

Tag 13
Shkhara-Geltscher
Am Morgen wandern wir zum Shkhara-Gletscher. Die Wanderung dauert fast sechs Stunden. Am Ende der Wanderung essen wir bei einer einheimischen Familie zu Mittag und kehren nach Mestia zurück. F,M,A

Foto: Zurab Tsertsvadze

Tag 14
Retour nach Tiflis und Flug nach Hause
Der Transfer nach Tbilisi zum Flug nach Hause (Fahrtzeit ca. 9 Stunden)

 


Preise und Termine

Eckdaten für Basics of Georgia als Gruppenreise:

 

  • Termin: 06.-19. September 2020
  • Min/Max TN: 6/10
  • Preis: 1.790 EUR
  • EZZ: 300 EUR

 

Eckdaten für Basics of Georgia als Individualreise:

  • Beste Reisezeit: Mai-Juni und September bis Oktober
  • Min/Max TN: ab 1 Person
  • Preise: auf Anfrage

 


Leistungen

  • Services ab/bis Tbilisi
  • Unterkünfte in Gästehhäusern und Hotels mit Verpflegung lt. Detailprogramm / Unterbringung im Doppelzimmer
  • Georgische Reiseleitung und lokale Wanderführer
  • Sämtliche Fahrten/Transfers lt. Programm
  • Alle Eintritte und Permits

 

Nicht inkludiert

  • Flüge (können gerne vermittelt werden)
  • Versicherungen (eine Reiseversicherung abzuschließen wird empfohlen)
  • Trinkgelder
  • Getränke
  • Visum (EU-BürgerInnen benötigen kein Visum)
  • Impfungen
  • Zusätzliche Kosten, die durch Krankheit, Unfall, Routenänderung aufgrund von höherer Gewalt usw. Entstehen
  • Zusatzkosten, die durch Flugausfälle oder –verschiebungen entstehen

 


Als Individualreise

Die Terminwahl überliegt Dir, gerne sind wir aber behilflich den für Dich passenden Zeitraum zu finden.

Selbstverständlich kannst Du die Reise auch an Deine Bedürfnisse anpassen lassen: verlängern, verkürzen oder verändern! Wir sind für (fast) alles offen.

Gerne bieten wir die Riese auch für Einzelreisende an. Wir bitten jedoch um Einverständnis, dass wir unter Umständen zur Hauptreisezeit davon absehen müssen.

 

 

 

Zur Reiseanmeldung

 

 

Wenn du Fragen zu dieser Reise hast, kannst du uns hier schreiben

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer

Betreff

Nachricht

*Ich stimme zu, dass meine eingegebenen Daten für den Zeitraum der Bearbeitung - nämlich zur Beantwortung meiner Anfrage und Information über angefragte Produkte und Services - gespeichert und verarbeitet werden. Meine Daten werden nicht länger als drei Monate gespeichert. Und sollte die Bearbeitung meines Anliegens insgesamt länger dauern, so werden meine Daten spätestens mit Abschluss der Bearbeitung gelöscht.